Site Loader

Das seit dem 25. Juli am Flughafen Düsseldorf von der KVNO betriebene Corona-Testzentrum ist erfolgreich gestartet. Innerhalb der ersten Betriebswoche wurden über 9.700 Abstriche durchgeführt, darunter waren bis Freitag, 31. Juli, 163 identifizierte positive Testauswertungen – dies entspricht einer Quote von rund 2,5 Prozent. Insgesamt lag die Teilnehmerrate am Testangebot bei über 60 Prozent der ankommenden Reisenden.

Aufstockung geplant

Mit Blick auf die für die laufende Woche seitens der Bundespolitik angekündigte Test-Verpflichtung für Einreisende werden die personellen und strukturellen Kapazitäten des Airport-Testzentrums ausgeweitet. Neben einer Verdoppelung der Anmeldeplätze von sechs auf zwölf wird auch die Anzahl der Abstrich-Kabinen von sechs auf 14 zur Wochenmitte in Absprache mit dem Flughafen erweitert. Das medizinische Personal, das die Abstriche bei den Einreisenden durchführt, wird ebenfalls aufgestockt – auf 26 Mitarbeiter pro Schicht bzw. 52 am Tag.

Praxisinfo | Themen: Coronatests, Laboruntersuchung und ZI-Umfrage (PDF, 550 KB)