Site Loader

Rund 1.000 nordrheinische Praxen haben sich bereits in das freiwillige Online-Impfregister der KV Nordrhein eingetragen und signalisieren damit weiterhin ihre Impfbereitschaft – zum großen Teil ausdrücklich auch für Patienten, die normalerweise nicht in die eigene Praxis kommen oder die weder eine feste Hausarzt- noch Facharztpraxis haben. Nachdem die Impfstoffverfügbarkeit nun deutlich ansteigt, hat die KVNO das Impfregister heute unter der Internetadresse coronaimpfung.nrw/impfzentren/impfregister online gestellt.

„Wir haben immer gesagt, dass wir das Register nicht veröffentlichen werden, bevor nicht verlässlich ausreichend Impfstoff zur Verfügung steht. Nach den jüngsten Ankündigungen der Politik ist das nun der Fall. Gleichzeitig geht die Nachfrage nach Corona-Schutzimpfungen in dem Maße zurück, wie die Bürgerinnen und Bürger bereits eine oder gar beide Impfungen erhalten haben. Jetzt geht es darum, auch jenen eine Impfung zu ermöglichen, die sich bislang aus den unterschiedlichsten Gründen zurückgehalten haben oder etwa keinen regelmäßigen Arztkontakt haben“, sagt Dr. med. Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der KV Nordrhein.

Wenn Sie Ihre eigenen Patienten weitestgehend durchgeimpft haben und über ausreichend Kapazitäten für weitere Impfungen verfügen – auch um Kolleginnen und Kollegen zu entlasten, würden wir uns über Ihre Beteiligung am Impfregister sehr freuen. Zum freiwilligen Online-Impfregister geht es hier:

Registrierung für Online-Impfregister der KV Nordrhein

Öffentliche Praxissuche im KVNO-Impfregister

KVNO Praxisinfo | Themen: Bestellverfahren Impfstoff, Impfstoffbestellung, Impfregister (PDF, 250 KB)