Site Loader

Seit 3. August konnten sich Beschäftigte in der Kindertagesbetreuung sowie an öffentlichen und privaten Schulen – auch des Gesundheitswesens – alle 14 Tage freiwillig und kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die Test-Möglichkeit für Kitabeschäftigte endete bereits am vergangenen Freitag, Beschäftigte in Schulen können sich noch bis Ende dieser Woche testen lassen. Die Vereinbarung mit dem Kostenträger, dem Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS), endet am 9. Oktober.

Die Gesamtzahl der Testungen von Beschäftigten in der Kindertagesbetreuung in Nordrhein beläuft sich in den fünf Testwochen auf insgesamt 38.857. Von den 37.949 aktuell vorliegenden Befunden waren 133 oder 0,4 Prozent positiv. Im Bereich Schule liegt die Gesamtzahl der Testungen bei 69.978. Von den vorliegenden 68.603 Befunden sind 157 positiv, was einer Quote von 0,2 Prozent entspricht. Zahlen der aktuell laufenden Testwoche sind hier noch nicht berücksichtigt.

KVNO Praxisinfo | Themen: Präventive Coronatests, Fortbildungen, Hygienepauschalen, Web-Seminare