Site Loader

Am 24. März 2020 wurden im Kölner Stadtteil Nippes Schutzmaterialien an primärversorgende Ärzte aus den Kreisen Köln, Leverkusen und Rhein-Erft-Kreis verteilt. Insgesamt gaben die Mitarbeitenden der KV Nordrhein und der Gesundheitsmanagement Gesellschaft 45 Paletten Kartons von insgesamt 52 an die Ärzteschaft heraus. Jeder berechtigte Arzt hatte Anspruch auf einen Karton. Vorab erhielten die Ärzte eine E-Mail oder ein Fax mit einem Code. Die Codes wurden bei der Herausgabe der Schutzmaterialien gescannt, damit sie auch wirklich an die entsprechenden berechtigten Praxen verteilt werden.

In den Kartons enthalten waren: 10 FFP3-Masken, 50 Mund-Nasen-Schutzmasken, 10 Kittel und 100 Hauben. Ungefähr 1.700 Ärzte konnten am Dienstagnachmittag mit Schutzmaterial versorgt werden.

Die Stimmung vor Ort war freundlich und die Ärzte und MFA waren dankbar für das Schutzmaterial. Dr. Martin Reuter, aus Leverkusen, meinte: „Die Aktion finde ich gut. Alles ist super organisiert und geht sehr schnell.“ Auch Mirjam Breier, aus Wesseling, fand die Ausgabe schnell, einfach und unkompliziert. In den kommenden Tagen und Wochen werden weitere Ausgaben stattfinden. Berechtigte Praxen erhalten vorab eine Mitteilung mit dem Code sowie Zeit und Ort der Verteilung.