Site Loader

Angebot kostenloser Testungen von Kita-Personal nun doch verlängert

Die sprunghaften Entscheidungen der Politik stellen das System der Vertragsärztinnen und -ärzte fast täglich vor eine neue Lage. Jüngstes Beispiel ist die kostenlose Corona-Testung von Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege. Nachdem der Vertrag zwischen NRW-Gesundheitsministerium (MAGS), KV Nordrhein und KV Westfalen-Lippe zur Testung dieser Personengruppe zum 11. April fristgerecht beendet wurde (wir berichteten darüber in unserer letzten Ausgabe dieser Corona-Praxisinformation am 13. April), hat uns das MAGS gestern darüber informiert, dass es den Vertrag nun doch um weitere zwei Wochen verlängern möchte.

Kita- und Lehrertestungen neu geregelt

Das NRW-Gesundheitsministerium (MAGS) hat darüber informiert, dass der Vertrag zwischen der KV Nordrhein, der KV Westfalen-Lippe und dem MAGS zur Testung von Beschäftigten in Schulen und Kitas ab dem 27. März neu geregelt wird.